Privater Tauchlehrer

Wann macht ein privater Tauchlehrer Sinn

Welche Vorteile hat privater Tauchunterricht

Stelle Dir vor, Du hast Deinen Tauchschein im Ausland gemacht. Möglicherweise hast Du den Kurs in einer Fremdsprache machen müssen, weil auf der örtlichen Tauchbasis kein deutschsprachiger Tauchlehrer vor Ort war. Nun bist Du Dir unsicher, ob Du im Kurs alles richtig verstanden hast. Du weißt nicht, ob Du alle Grundlagen gelernt hast und Du willst sicherstellen, dass Du in der Lage bist den Tauchsport in Zukunft mit Freude und mit Sicherheit auszuüben. Vielleicht hattest Du auch nur bei einer Tauchfertigkeit oder einer bestimmten Übung Probleme und willst jetzt Abhilfe schaffen und nur diese eine Fertigkeit üben und verbessern.

In diesem Fall, wäre eine individuelle Auffrischung der Theorie und der Praxis eine gute Entscheidung. In einem normalen Tagesablauf einer Tauchschule, wäre so ein individueller Kurs fast nicht einplanbar. Ein persönlicher und sehr individuell abgestimmter Kurs mit einem privatem Tauchlehrer kann hier die Lösung sein.

Es kann auch andere Situationen geben, in denen Dir ein privater Tauchlehrer besser helfen kann.

Du hattest ein negatives Taucherlebnis und Du weißt nicht wie und ob es mit dem Tauchen weiter geht. Jetzt willst Du versuchen dieses Erlebnis zu verarbeiten und Dein Unwohlsein zu überwinden.

Du hattest eine längere Tauchpause, möchtest wieder einsteigen und willst gut vorbereitet in den nächsten Tauchurlaub oder auf eine Tauchsafari. Jetzt möchtest Du Deine Tauchfertigkeiten überprüfen und auffrischen. Möglicherweise ist es ein Familienmitglied oder ein Freund, der nach dem gemeinsamen Tauchkurs nie mehr im Wasser war und jetzt steht eine gemeinsame Reise mit Tauchaktivitäten vor der Tür.

Film- und Fernsehproduktionen nutzen private Tauchlehrer um beim Dreh zu unterstützen.

Dienstleitungen von einem privaten Tauchlehrer werden auch für Filmprojekte benötigt. Wenn bei einem Spielfilm oder einer Fernsehserie Unterwasser Szenen produziert werden, oder bei einer Reportage Unterwasserbilder erstellt werden, wird dabei taucherisches Grundwissen, spezielle Fertigkeiten, Sicherungstaucher oder fachkundige Beratung benötigt. Es kommt auch häufig vor, dass die Schauspieler in einigen Szenen Unterwasser agieren müssen und diese keine taucherische Erfahrung haben. In solchen Situationen nutzen die Produktionen private Tauchlehrer, um Ihre Darsteller auf die Rolle vorzubereiten.

In diesem Zusammenhang kann es auch vorkommen, dass Du zu bekannt und prominent bist, um einen Standard Tauchkurs zu absolvieren. Du sucht daher einen diskreten Weg (VIP Diving) den Tauchschein zu machen. Diese spezielle Betreuung kann aufgrund der Anforderung einer Rolle im Rahmen einer Filmproduktion nötig sein. Selbstverständlich ist eine diskrete Betreuung im Rahmen eines Tauchkurses auch während des Urlaubs möglich.

Welche Situation es bei Dir auch sein mag, setze Dich gerne mit mir in Verbindung. Nutze dazu am Besten mein Kontaktformular auf dieser Seite.